Autorin

karin_jundt_1

Karin Jundt, Schweizerin mit etwas italienischem Blut, wohnhaft in der Schweiz.

Beruf und gegenwärtige Tätigkeiten: Verlegerin, Buchautorin (früher auch unter dem Pseudonym Karin Albarosa).

Kontakt: mit dem Kontaktformular oder über die Kommentarfunktion unter jedem Textbeitrag.

Von Kind an auf der Suche, mich immer fragend: „Dieses Leben, das kann doch nicht alles sein?“, habe ich viele verschiedene Wege beschritten, vom Katholizismus über den Atheismus zum Buddhismus, bin einigen Gurus begegnet, habe eine Unmenge Bücher gelesen, schliesslich auch einige Semester Psychologie und Religionswissenschaften an der Uni studiert – und doch, obwohl erfolgreich in Partnerschaft und Beruf, war ich nie zutiefst glücklich, ohne wirklich zu wissen, was mir eigentlich fehlte. Das war ich bis vor gut 20 Jahren.

Die Wende in meinem Leben zwang mir das Schicksal auf: Mein langjähriger Lebenspartner, dessen Liebe und Anerkennung mich weitgehend getragen hatten, starb. Kurz darauf begegneten mir die Menschen, die entscheidend zu meiner Veränderung beigetragen haben, vor allem ein aussergewöhnlicher Therapeut und Lebensberater aus dem Tessin (Südschweiz), der mich über Jahre begleitete und den Grundstein legte für die Karin, die ich heute bin. Er lehrte mich das wahre Urvertrauen und Selbstwertgefühl, die Hingabe an das Leben und den Gleichmut, stets zu akzeptieren, was auch immer das Schicksal mir schenkt oder nimmt. Erst später erkannte ich, dass was er mir beibrachte, der Weg des Karma Yoga ist.

Alles, was ihr auf dieser und meinen anderen Websites lest, ist nicht graue Theorie, sondern stammt aus meiner Lern- und Lebenserfahrung der letzten beiden Jahrzehnte, aus dem gewöhnlichen Alltag, meinem und demjenigen meiner Lieben und der Menschen, die ich seither in Kursen und auch individuell begleiten durfte.

Warum ich euch das erzähle? Um euch zu ermuntern, an euch zu arbeiten, um glücklicher und zufriedener durch das Leben zu wandern – was mir gelungen ist, schafft ihr auch! Ich kann euch Urvertrauen, Selbstwertgefühl und Gleichmut, die Hingabe an das Leben – oder wenn ihr wollt: an das Göttliche – nicht einflössen wie einen süssen Drink, jeden Schritt müsst ihr selber gehen; ihr braucht dazu etwas Willenskraft und Mut. Auf dieser Website und in meinen Büchern will ich euch die notwendigen Erkenntnisse und Werkzeuge mit auf den Weg geben – und die Zuversicht, dass es den Sonnigen Lebensweg tatsächlich gibt!

Ich führe auch eine weitere Website, Selbstliebe, bei der es um Selbstwertgefühl, Urvertrauen und verwandte Eigenschaften geht.

Artikel teilen auf:
Facebooktwittergoogle_plus